Kontakt

Gemeinde Lautertal
Frankenstraße 3
96486 Lautertal

Tel.:   0 95 61 / 8620-0
Fax:   0 95 61 / 8620-40 oder -45

E-Mail: gemeinde.lautertal.ofr@t-online.de

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag:

8.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.15 Uhr

Dienstag:

08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.15 Uhr

Donnerstag:   geschlossen 

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

Startseite der Gemeinde Lautertal

Grußwort des Bürgermeisters 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,

herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Lautertal. Ich freue mich, dass Sie die Seite unserer Gemeinde besuchen. Hier finden Sie umfassende Informationen, Daten und Auskünfte rund um unsere Gemeinde.

Lautertal ist eine interessante Wohnsitzgemeinde, die am Rande der Stadt Coburg gelegen ist. Lautertal ist verkehrsmäßig bestens angebunden. Die beiden Buslinien fahren im Halb- bzw. Stundentakt. Je ein Autobahnanschluss der A 73 südlich und nördlich unserer Gemeinde gewährleistet eine schnelle Anbindung. Die Rundumbetreuung von Kindern sowohl in unseren beiden Kindergärten den Kinderkrippen, als auch in der hiesigen Mittelschule mit Nachmittagsbetreuung ist ideal für junge Familien. Aktive Vereine in unserer Gemeinde sorgen für ein breites Freizeitangebot.
Die Schönheit unserer Natur, die Ruhe, die einzigartige Landschaft sind Vorzüge von Lautertal und stellen etwas besonderes dar. So darf ich Ihnen nun beim virtuellen Rundgang auf der Homepage der Gemeinde Lautertal viel Spaß wünschen und Sie herzlich einladen, uns auch einmal in Wirklichkeit zu besuchen.

Sebastian Straubel
1. Bürgermeister


Grüß Gott aus dem Rathaus

Ausgabe 16

Liebe Lautertalerinnen und Lautertaler,

in den vergangenen Jahren sind sehr viele Lautertaler Kinder geboren worden. Das freut uns sehr – vor allem in Zeiten, in denen immer wieder der demographische Wandel diskutiert wird. Mit hohen Geburtenzahlen kommen aber auch auf die Gemeinde Herausforderungen zu: Demnach benötigen wir vor allem im Krippenbereich zusätzliche Betreuungsplätze, die wir noch in diesem Jahr mit einem Anbau an der Kinderkrippe Sonnenschein schaffen wollen. Die Vorbereitungen hierzu laufen auf Hochtouren. Auch im Regelkindbereich werden die Plätze knapp. In einer Gemeinschaftsleistung von Kirche, Landratsamt und Gemeinde Lautertal haben wir nun noch fehlende Kindergartenplätze realisieren können. Für die nächsten Jahre sind wir jetzt auf der Suche nach Lösungen. Verschiedene Gespräche zu Möglichkeiten haben bereits stattgefunden. Außerdem werden wir in diesen Tagen die drei Einrichtungen – Kindergarten „Klecks“, Kinderhaus „Kunterbunt“ und die Krippe „Sonnenschein“ – besuchen und dort mit den Leiterinnen mögliche Baumaßnahmen besprechen. Bereits 2015 wurden in den Kindergärten einige Maßnahmen realisiert – für 2016 gibt es ebenfalls bereits Pläne. Auch der neue Waldkindergarten nimmt immer konkretere Formen an – die Schutzhütte soll ebenfalls in den kommenden Wochen gebaut werden. Alle Interessierten können sich für weitere Informationen an den BRK-Kreisverband Coburg oder die Gemeinde, Frau Antje Süße, wenden.

Zu einem ganz anderen Thema: In den Bürgerversammlungen wurde vor allem die Geschwindigkeitssituation in den „oberen“ Ortsteilen angesprochen. Wie zugesagt, haben wir das gemeindliche Messgerät in Tiefenlauter, Neukirchen, Tremersdorf und Rottenbach installiert und die Fahrzeugbewegungen sowie die Geschwindigkeiten analysiert. Die Ergebnisse werden wir nun mit dem zuständigen Beamten der Polizeiinspektion Coburg auswerten und dann entsprechende Maßnahmen erörtern.

Auch bei der Breitbandversorgung für die vier Ortsteile sind wir wieder einen Schritt weiter. Gemeinsam mit einem Ingenieurbüro, welches im Auftrag der Deutschen Telekom arbeitet, haben wir die Trassen für die Leitungen sowie die Standorte für die neuen Schaltkästen festgelegt. In wenigen Wochen sollen dann die eigentlichen Baumaßnahmen beginnen – spätestens im Herbst erfolgt dann der Anschluss an das schnelle Internet.

2016 sind wir auch im Straßenbau nicht untätig. Die seit langer Zeit notwendige Sanierung des „Langen Bergs“ in Oberlauter wird heuer realisiert. Auch die marode Straßendecke in der Erfurter Straße wird in diesem Jahr saniert – und außerdem wird sich was auf der Gemeindeverbindungsstraße nach Esbach tun.

Sie sehen also – 2016 haben wir wieder viel vor. Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde, sowie für alle beteiligten Firmen gibt es heuer große Aufgaben. Vielen Dank an alle!

Immer wieder erreichen meine Kollegen oder mich auch direkte Anfragen zu Problemen in unserem Gemeindegebiet. Dafür bin ich allen Bürgerinnen und Bürgern sehr dankbar – so muss das sein. Gemeinsam versuchen wir die beste Lösung zu finden. Haben Sie weitere Fragen? Wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an die Kollegen oder mich.

Herzliche Grüße aus dem Rathaus
Ihr / Euer

 

Sebastian Straubel