Kontakt

Gemeinde Lautertal
Frankenstraße 3
96486 Lautertal

Tel.:   0 95 61 / 8620-0
Fax:   0 95 61 / 8620-40 oder -45

E-Mail: gemeinde.lautertal.ofr@t-online.de

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag:

8.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.15 Uhr

Dienstag:

08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.15 Uhr

Donnerstag:   geschlossen 

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

Startseite der Gemeinde Lautertal

Grußwort des Bürgermeisters 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,

herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Lautertal. Ich freue mich, dass Sie die Seite unserer Gemeinde besuchen. Hier finden Sie umfassende Informationen, Daten und Auskünfte rund um unsere Gemeinde.

Lautertal ist eine interessante Wohnsitzgemeinde, die am Rande der Stadt Coburg gelegen ist. Lautertal ist verkehrsmäßig bestens angebunden. Die beiden Buslinien fahren im Halb- bzw. Stundentakt. Je ein Autobahnanschluss der A 73 südlich und nördlich unserer Gemeinde gewährleistet eine schnelle Anbindung. Die Rundumbetreuung von Kindern sowohl in unseren beiden Kindergärten, als auch in der hiesigen Mittelschule mit Nachmittagsbetreuung ist ideal für junge Familien. Aktive Vereine in unserer Gemeinde sorgen für ein breites Freizeitangebot.
Die Schönheit unserer Natur, die Ruhe, die einzigartige Landschaft sind Vorzüge von Lautertal und stellen etwas besonderes dar. So darf ich Ihnen nun beim virtuellen Rundgang auf der Homepage der Gemeinde Lautertal viel Spaß wünschen und Sie herzlich einladen, uns auch einmal in Wirklichkeit zu besuchen.

Sebastian Straubel
1. Bürgermeister


Grüß Gott aus dem Rathaus

Liebe Lautertalerinnen und Lautertaler,

Die Sicherheit im Straßenverkehr gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Immer mehr Fahrzeuge sind auf unseren Straßen unterwegs. Ein bereits lange diskutiertes Vorhaben kann nun probeweise umgesetzt werden. Durch neue Verhandlungen mit dem Landratsamt sowie der Polizei ist es nun gelungen, an der Überquerung „Apotheke“ in Unterlauter vorübergehend eine „Drück-Ampel“ installieren zu lassen. Der gefährliche Kurvenbereich muss immer wieder von Fußgängern überquert werden. Die Behörden haben uns nun zugesichert, für sechs Monate einen Ampel-Probebetrieb durchzuführen. Dadurch wird die Querung der Coburger Straße in diesem Bereich, vor allem für Kinder und Senioren, hoffentlich ein großes Stück sicherer. Nach einem halben Jahr wird dann geprüft, ob sich eine dauerhafte Ampelanlage (Bedarfsampel) rechnet. Gleichzeitig wissen wir aber alle, dass es die 100-prozentige Sicherheit im Straßenverkehr leider nicht gibt. Trotz Ampelanlage müssen Autofahrer und auch Fußgänger weiterhin in diesem Bereich extrem aufpassen.
Mit den ersten Frühlingstagen haben in unserer Gemeinde zahlreiche und dringend notwendige Baumaßnahmen begonnen. Auch in diesem Jahr investieren wir wieder viel Geld. Erwähnen möchte ich vor allem die Sanierung der Friedhofswege in Rottenbach und Unterlauter. Die Baufirma versucht diese Arbeiten so verträglich wie möglich durchzuführen. Sollte es dennoch zu Problemen kommen, wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung. Vor allem die Wege in den beiden Friedhöfen waren besonders stark beschädigt und auch mit einigen Stolperfallen versehen. Dies ändert sich nun glücklicherweise. Der Fußweg entlang des Baugebiets „Am Flöhbach“ wird ebenfalls weitergebaut. Hier dürften die Arbeiten in einigen Tagen abgeschlossen sein. Die Decken der Beuerfelder-, der Lauterstraße sowie der Wassergasse werden noch in diesem Jahr saniert. Gleichzeitig verlegt die SÜC an der ein oder anderen Stelle in diesen Straßen neue Gasleitungen.
Sie sehen – auch im Jahr 2015 – passiert in unserer Gemeinde – bereits wieder einiges. Nun ist es aber erst einmal an der Zeit, ein paar Tage zur Ruhe zu kommen. Genießen Sie die Feiertage. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein frohes und ruhiges Osterfest.

Herzliche Grüße aus dem Rathaus

Ihr / Euer

Sebastian Straubel