Kontakt

Gemeinde Lautertal
Frankenstraße 3
96486 Lautertal

Tel.:   0 95 61 / 8620-0
Fax:   0 95 61 / 8620-40 oder -45

E-Mail: gemeinde.lautertal.ofr@t-online.de

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag:

8.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.15 Uhr

Dienstag:

08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 17.30 Uhr

Mittwoch:

08.00 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.15 Uhr

Donnerstag:   geschlossen 

Freitag:

08.00 - 12.00 Uhr

Startseite der Gemeinde Lautertal

Grußwort des Bürgermeisters  

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,

herzlich willkommen auf der Homepage der Gemeinde Lautertal. Ich freue mich, dass Sie die Seite unserer Gemeinde besuchen. Hier finden Sie umfassende Informationen, Daten und Auskünfte rund um unsere Gemeinde.

Lautertal ist eine interessante Wohnsitzgemeinde, die am Rande der Stadt Coburg gelegen ist. Lautertal ist verkehrsmäßig bestens angebunden. Die beiden Buslinien fahren im Halb- bzw. Stundentakt. Je ein Autobahnanschluss der A 73 südlich und nördlich unserer Gemeinde gewährleistet eine schnelle Anbindung. Die Rundumbetreuung von Kindern sowohl in unseren beiden Kindergärten, als auch in der hiesigen Mittelschule mit Nachmittagsbetreuung ist ideal für junge Familien. Aktive Vereine in unserer Gemeinde sorgen für ein breites Freizeitangebot.
Die Schönheit unserer Natur, die Ruhe, die einzigartige Landschaft sind Vorzüge von Lautertal und stellen etwas besonderes dar. So darf ich Ihnen nun beim virtuellen Rundgang auf der Homepage der Gemeinde Lautertal viel Spaß wünschen und Sie herzlich einladen, uns auch einmal in Wirklichkeit zu besuchen.

Sebastian Straubel
1. Bürgermeister


Newsletter des Bürgermeisters
Ausgabe 1

Grüß Gott aus dem Rathaus

Sehr geehrte Lautertalerinnen und Lautertaler,

vor mehr als 100 Tagen habe ich das Amt des Bürgermeisters in unserer Heimatgemeinde Lautertal übernommen. Tag für Tag arbeite ich mich in die anstehenden Aufgaben ein und lerne immer wieder dazu.  Ab sofort möchte ich Ihnen mit diesem Newsletter aktuelle Entwicklungen unserer Gemeinde und andere Neuigkeiten übermitteln. Er soll in gewissen Abständen erscheinen.
Mit an oberster Stelle steht derzeit der Breitbandausbau in unserer Gemeinde. In den Ortsteilen Ober- und Unterlauter läuft der Ausbau von zwei Firmen derzeit in Eigenregie – man kann es ja an jeder Ecke sehen. Für die oberen Ortsteile hat der Gemeinderat nun den Weg für die Aufnahme in das neue Förderprogramm der bayerischen Staatsregierung freigemacht. Bis es auch in Tiefenlauter, Neukirchen, Tremersdorf und Rottenbach soweit ist, dauert es noch ein bisschen. Wir sind hier nun aber auf einem guten Weg.
Natürlich standen in den ersten Wochen auch viele Alltagsaufgaben an – viele Dinge, die auf den ersten Blick nicht ersichtlich sind. Der Gemeinderat und die Verwaltung haben in den vergangenen Wochen weitere zahlreiche Themen behandelt, diskutiert sowie aufbereitet. Das Ein oder Andere haben Sie bestimmt den Medienberichten entnommen. Kurz erwähnen möchte ich hier den Bau unserer neuen Kinderkrippe – ein Schmuckstück ist entstanden und konnte Anfang Juni offiziell eingeweiht sowie der Kirche und somit vor allem den Kindern übergeben werden. Allen Beteiligten auch hier nochmals vielen Dank.
An dieser Stelle – da ich bereits öfter gefragt wurde – möchte ich Sie ebenfalls nochmals darauf hinweisen, dass es jeden Monat öffentliche Gemeinderatssitzungen im Rathaus gibt. Jeder Bürger kann an diesen Sitzungen selbstverständlich als Zuhörer teilnehmen.
In den ersten Wochen und Monaten sind viele Bürgerinnen und Bürger mit Anliegen auf mich zugekommen. Hier werde ich mein Versprechen aus dem Wahlkampf auch einhalten: Ich möchte mir die Sorgen der Menschen anhören – möchte immer ein offenes Ohr haben und schauen, dass wir gemeinsam nach Lösungen suchen und diese hoffentlich auch finden. In manchen Bereichen ist dies nicht immer leicht oder geht auch nicht innerhalb weniger Stunden oder Tage über die Bühne – es braucht eben auch oftmals einfach eine gewisse Zeit. Ich möchte Ihnen allen aber erneut das Angebot machen: Kommen Sie bei Problemen, Fragen oder Anregungen auf mich zu.
An dieser Stelle möchte ich auch nochmals das sehr gute Team in der Verwaltung, im Bauhof oder der Schule erwähnen. Alle Kolleginnen und Kollegen haben mich in den ersten Wochen super aufgenommen und auch sehr unterstützt.

Ich möchte Sie nochmals einladen mit mir ins Gespräch zu kommen. Haben Sie Fragen, Anregungen, Meinungen? Dann sprechen Sie mich bitte an.

Ich freue mich auf die zahlreichen bevorstehenden Aufgaben und ich werde mich mit meiner ganzen Kraft für Lautertal einsetzen. 

Herzliche Grüße aus dem Rathaus 


Ihr / Euer

Sebastian Straubel