Spatenstich für Mehrgenerationenspiekplatz

Mehrgenerationenspielplatz

"Ein langer Wunsch der Gemeinde Lautertal geht nun in Erfüllung", brachte es Bürgermeister Sebastian Straubel auf den Punkt und bezeichnete es als einen großartigen Tag für die Entwicklung von Lautertal. Am Donnerstag haben mit dem traditionellen Spatenstich die Bauarbeiten für den Mehrgenerationen-Spielplatz in Unterlauter begonnen. Es entstehen Flächen für Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren auf der rund 3.000 Quadratmetern großen Fläche. Die Bauarbeiten sollen im Frühsommer 2019 abgeschlossen sein. Die Gemeinde wird nach derzeitigen Schätzungen rund 250.000 Euro investieren. Einen großen Dank richtete der Bürgermeister auch an die Flurbereinigungsgenossenschaft Unterlauter. Nach einer Anfrage von Bürgermeister Sebastian Straubel hatte man sich geeinigt, dass die Fläche an die Gemeinde verkauft wird. Ein Dank ging aber auch an den Gemeinderat, die betreffenden Abteilungen der Gemeinde, das Planungsbüro und die Baufirma. Auf dem Spielplatz entstehen eine Skateanlage, ein Basketballfeld, eine Seilbahn, Fitnessgeräte für Erwachsenen, eine Rutsche, eine Schaukel und vieles mehr. Die Bürgerinnen und Bürger hatten sich im Sommer an zwei Workshops an den Planungen beteiligt. Auch hier richteten alle ein großes Dankeschön an die Lautertaler.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.